fake omega watches 3gomegawatches.com adomegawatches.com omega speedmaster replica replica omega watches https://www.cnomegawatches.com omega replica watches hkomegawatches.com replica omega https://www.itomegawatches.com/ replica bell and ross watch replica bell and ross watch replica bell and ross https://www.moneybellross.com/ https://www.musicbellross.com https://www.showbellross.com newsbellross healthbellross.com computerbellross.com https://www.loansbellross.com/

Stress beim Hausbau vermeiden

Stress beim Hausbau vermeiden

Wer anfängt, sich mit dem Thema Hausbau zu beschäftigen, merkt schnell, dass es sich hierbei um ein größeres Projekt handelt. Ein Hausbau erfordert Zeit, Aufmerksamkeit und Kraft. Entscheidungen müssen getroffen und Probleme gelöst werden. Wir zeigen Ihnen im Folgenden, wie Sie unnötigen Stress beim Hausbau am besten vermeiden:

DIE EIGENEN WÜNSCHE UND VORSTELLUNGEN KENNEN

Stress und Ärger entstehen, wenn Entscheidungen ad hoc und unter Druck getroffen werden müssen. Das muss beim Hausbau nicht sein. Nehmen Sie sich am Anfang ausreichend Zeit, sich über ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen klar zu werden. Überlegen Sie in Ruhe, welche Räume Sie brauchen und wie diese angeordnet werden sollen. Je besser man seine eigenen Bedürfnisse und Vorlieben kennt und in die individuelle Hausplanung einbringt, desto besser passt das später gebaute Haus zum eigenen Leben. Schauen Sie während dieser Findungsphase viele Häuser von Freunden und Bekannten an, surfen Sie im Internet und blättern Sie in Zeitschriften. Die Beispiele liefern Ihnen Inspirationen für Ihr eigenes Haus. Sie sind aber auch hilfreich für die Beantwortung der Frage, was Sie mit Sicherheit nicht haben möchten.

Erstellen Sie also in Ruhe eine Checkliste, was Ihnen am wichtigsten ist. Wenn Sie dann ein Grundstück gefunden haben oder über Planentwürfen sitzen, können Sie diese Liste durchgehen, ob sich auf diesem Grundstück bzw. in diesem Hausentwurf Ihre Wünsche realisieren lassen oder ob Sie zu viele Kompromisse eingehen müssen. Die Checkliste hilft auch, wenn es zwischen Partnern während des Hausbauprojekts zu Differenzen über die richtigen Prioritäten und Entscheidungskriterien kommt.

DAS BUDGET FRÜHZEITIG KLÄREN

Möglich ist beim Hausbau heutzutage fast alles. Grenzen setzt eigentlich nur der eigene Geldbeutel. Deshalb sollten Sie als erstes mit Ihrer Bank oder Sparkasse klären, wieviel Haus Sie sich leisten können. Planen Sie in Ihrem Budget Puffer für Unvorhergesehenes ein und denken Sie auch an die Nebenkosten beim Hausbau.

Mit der Finanzierungsbestätigung Ihrer Bank in der Tasche können Sie viel unbeschwerter an die Umsetzung Ihres persönlichen Hausbauprojektes gehen. Das eigene Budget früh zu kennen hilft Ihnen, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und die Dinge, die nur schön zum Haben wären, von vornherein wegzulassen. So erledigen sich im Zweifel einige nicht prioritäre Wünsche von selbst und Sie haben keinen Stress, ob Sie sich das eine oder andere leisten können oder nicht.

ENTSCHEIDUNGEN GEMEINSAM TREFFEN UND DABEI BLEIBEN

Die meisten Bauherren bauen nicht allein, sondern gemeinsam mit einem Partner oder einer Partnerin bzw. als Familie mit Kindern. Im Laufe jedes Hausbauprojektes wird es Situationen geben, in denen Differenzen vorprogrammiert sind. Respektieren Sie in solchen Situationen die Meinung der anderen Familienmitglieder. Hören Sie einander zu und seien Sie ehrlich miteinander. Legen Sie in Stresssituationen nicht jedes Wort auf die Goldwaage. Geben Sie eigene Fehler zu und verzeihen Sie die anderer. Am Ende gibt es wie in jeder guten Beziehung auch beim Hausbau Kompromisse, die man eingehen muss.

Treffen Sie also wichtige Entscheidungen nicht hinter dem Rücken des oder der anderen, sondern immer gemeinsam. Nicht auszudenken wenn sich erst während der Bauphase herausstellt, dass ein Partner eigentlich doch ganz andere Vorstellungen vom gemeinsamen Haus hatte. Solchen Stress können Sie vermeiden, wenn Sie von Beginn an Entscheidungen gemeinsam treffen. Und wenn aus Zeitgründen ein Partner einen größeren Teil der Entscheidungen übernimmt, sollte er oder sie sich immer fragen, würde mein Partner dem auch zustimmen?

Wenn Sie Entscheidungen getroffen haben, versuchen Sie dabei zu bleiben, gerade im späteren Verlauf auf der Baustelle. Zum Beispiel ist das nachträgliche Ändern von Fenster- und Türöffnungen oder Bodenbelägen technisch leicht möglich. Es verursacht aber einen erheblichen Mehraufwand und birgt eine große Fehler- und damit Stressgefahr, wenn dann Bodenhöhen nicht mehr zueinander passen oder Lichtschalter auf der falschen Türseite angebracht sind.

Noch etwas. Während der Planung und der Bauphase melden sich mit Sicherheit Freunde, Bekannte oder Verwandte mit wertvollen Tipps zum Hausbau. Meistens ist es gut gemeint, aber oft verunsichern und stressen solche Tipps mehr als dass sie helfen. Sie bauen Ihr Haus nach Ihren Wünschen und Vorlieben für sich und nicht für andere. Sie wollen dort wohnen und sich wohlfühlen. Woher wissen die anderen, wie Sie gerne wohnen möchten?

MIT EXPERTEN BAUEN

Wer handwerklich nicht über viel eigene Erfahrung verfügt, sollte den Hausbau lieber Fachleuten überlassen. Das schließt Geld sparen durch Eigenleistungen überhaupt nicht aus. Aber wenn Sie sich um Dinge kümmern wollen, ohne eine rechte Ahnung davon zu haben, brauchen Sie nicht nur von vornherein mehr Zeit. Sie kommen auch schnell unter Druck, Fehler und damit Stress zu produzieren. Bauherren, deren berufliche und familiäre Situation keinen übermäßigen Zeiteinsatz für den Hausbau erlaubt, greifen ebenfalls besser auf professionelle Hausbauangebote zurück. Anderenfalls droht auch hier Stress und Terminverzug.

Den wenigsten Stress haben Sie, wenn Sie Ihr Haus schlüsselfertig bauen lassen. Das ist die Form des Hausbaus, für die sich heutzutage die meisten privaten Bauherren entscheiden. Sie können Ihr Traumhaus nach individuellen Vorstellungen und Wünschen gestalten, sind in alle Entscheidungen eingebunden, haben nur einen Ansprechpartner und müssen sich auf der Baustelle um nichts kümmern.

Entscheidend für den Erfolg ist dabei die Auswahl des richtigen Baupartners. Folgen Sie in diesem Fall den Empfehlungen aus dem Freundes- und Bekanntenkreis und tauschen Sie sich im Vorfeld mit anderen Bauherren aus. Neben der Erfahrung und den Referenzen eines Baupartners kommt es aber auch auf die menschliche Seite an. Eine gute Geschäftsbeziehung basiert auf gegenseitigem Vertrauen und einem respektvollen Umgang miteinander. Darauf legen im Übrigen auch die MYMassivhaus-Baupartner großen Wert. Bauherren, die diese Kriterien beachten, bevor sie einen Bauvertrag unterschreiben, werden im Ergebnis weniger Stress beim Hausbau haben als andere.

Nach oben

Die verschiedenen Baustile und Grundrisse für das eigene perfekte Zuhause finden Sie in diesem Hausbuch. Warten Sie nicht länger, jetzt ist der richtige Zeitpunkt!

Kommen Sie Ihrem Traumhaus ein Stück näher

Baupartner der MYMASSIV GmbH Massiv, schlüsselfertig, individuelle Häuser, Baubetreuung,bauen,Stein auf Stein hat 4,72 von 5 Sternen 168 Bewertungen auf ProvenExpert.com