Stadtvilla – Wohnen im urbanen Stil

Modernes Design und eine großzügige Wohnfläche vereint im Eigenheim im Stadtvillenstil. Durch welche Merkmale sich eine Stadtvilla auszeichnet und was für diesen Haustyp spricht, erfahren Sie in diesem MYM Hausbau Blogartikel.

Modernes Design und großzügige Wohnfläche – davon träumen nicht nur junge Familien und entscheiden sich für ein Eigenheim im Stadtvillenstil. Im Folgenden erfahren Sie, durch welche Merkmale sich eine Stadtvilla auszeichnet und was für diesen Haustyp spricht:

TYPISCHE MERKMALE EINER STADTVILLA

Moderne Einfamilienhäuser im Stil einer Stadtvilla verfügen über zwei gleich große Vollgeschosse, die einen kubischen Baukörper mit (fast) quadratischem Grundriss bilden. So steht den Bauherren eine großzügige Wohnfläche im Erd- und im Obergeschoss zur Verfügung.

Mangels Dachschrägen ist das Obergeschoss vollumfänglich nutzbar. Der quadratische Grundriss bietet viel Flexibilität bei der Innengestaltung und es wird nur wenig Platz für Verkehrsflächen wie Treppen und Flure benötigt.

Typischerweise verfügt eine Stadtvilla über bodentiefe Fenster im Erd- und im Obergeschoss, die für helle, lichtdurchflutete Räume sorgen. Gleichzeitig geben die großen Glasflächen der Stadtvilla ein elegantes Erscheinungsbild. Die Fenster sind entweder klassisch symmetrisch oder bewusst asymmetrisch in Anlehnung an den Bauhausstil angeordnet.

DACHFORMEN EINER STADTVILLA

Die meisten heute gebauten Stadtvillen verfügen über ein Walm- bzw. Zeltdach mit vier flach geneigten Dachflächen. Beim Zeltdach bilden die vier Dachflächen gewissermaßen ein Zelt mit einer Spitze, während das Walmdach noch über einen mehr oder weniger langen Dachfirst verfügt.

Die großen Dachflächen eignen sich gut für eine solarthermische Nutzung. Allerdings ist ein Walm- oder Zeltdach wegen der größeren Dachflächen teurer als ein Satteldach.

Etwas besonderes ist eine Stadtvilla mit Flachdach. Damit greifen Bauherren auf die Formensprache des Bauhauses zurück und setzen einen deutlichen, architektonischen Akzent. Zudem kann das Haus mit zusätzlichen Lichtkuppeln auf dem Dach optimal belichtet werden.

DAS SPRICHT FÜR DIE STADTVILLA

Das Leben in einer Stadtvilla stützt sich auf ein zeitloses Design, welches mit schlichter Eleganz überzeugt. Der (fast) quadratische Grundriss mit zwei Vollgeschossen bietet zahlreiche Optionen  zur individuellen Gestaltung der Innenräume.

Wie viele Kinderzimmer wollen Sie vorsehen? Benötigen Sie ein Gästezimmer oder doch ein Home Office? Welche Räume sind für Sie unverzichtbar? Diese und weitere Fragen klären Sie am besten mit Ihrem nächstgelegenen MYMassivhaus Baupartner. Er berät Sie gerne bei der individuellen Planung Ihrer persönlichen Stadtvilla.  

Das könnte Sie auch interessieren

Dachformen im Vergleich

Flachdach, Pultdach, Walmdach, klassisches Satteldach oder Zeltdach – die Dachform prägt die Optik eines Hauses und ist einer der größten Kostenfaktoren. Wir vergleichen und sagen Ihnen, was Sie bei Ihrer Entscheidung berücksichtigen sollten:

Bebauungsplan verstehen ©MYM

Bebauungsplan verstehen

Der Bebauungsplan enthält alle Informationen über die erlaubte Bebauung, Bepflanzung und Benutzung eines Grundstücks. Beim Lesen des Bebauungsplans stößt man jedoch auf eine Menge Fachbegriffe und Abkürzungen, die nicht unbedingt selbsterklärend sind. Wir leisten im Folgenden Aufklärung, um einen Bebauungsplan nicht nur lesen, sondern auch verstehen zu können:

BVH-Buhl-WohnEssbereich-1024x768 ©MYM

Offene oder geschlossene Küche

Für viele Bauherren ist die Küche das Zentrum des künftigen Hauses. Hier wird nicht nur gekocht und gebacken, sondern auch gemeinsam gegessen und getrunken, und es werden gute Gespräche geführt. Da macht es Sinn, die Küche offen mit dem Wohn-/Essbereich zu verbinden. Aber ist eine offene Küche wirklich immer besser als eine geschlossene? Wir geben im Folgenden die Antwort

Bauen statt mieten ©Canva

Bauen statt mieten

Acht von zehn Deutschen träumen laut Umfragen davon, im eigenen Haus statt zur Miete zu wohnen. Und doch zögern viele, die es sich leisten könnten. Denn immer wieder hört und liest man Argumente, die vom Hausbau oder Wohnungskauf abraten. Wir widerlegen im Folgenden die gängigsten Vorbehalte gegen das Bauen:

Kostenfallen beim Hausbau vermeiden ©Canva

Kostenfallen beim Hausbau vermeiden

Ungeplante Kostenüberschreitung kommen auch beim privaten Hausbau vor. Umso wichtiger ist es daher, unvorhergesehene Kosten zu vermeiden. Wir geben Hilfestellung.

Kommen Sie Ihrem Traumhaus ein Stück näher