5 Gründe für das Bauen auf dem Land

Der Trend zur Landflucht hat sich gedreht. Bauen und Wohnen auf dem Land ist wieder in. Wir nennen im Folgenden 5 Gründe, warum das Bauen auf dem Land attraktiv ist:

Lange Jahre gab es für viele junge Menschen nur eine Richtung: weg vom Land, rein ins pulsierende, städtische Leben. Spätestens seit den Lockdowns in der Corona-Pandemie und dem verstärkten Aufkommen des Home-Office haben sich die Prioritäten jedoch verschoben. Der tägliche Weg zur Arbeit entfällt und die Menschen verbringen wieder mehr Zeit in den eigenen vier Wänden. Folglich ziehen wegen der Vorteile des Bauens und Wohnens auf dem Land immer mehr Familien aus der Stadt aufs Land. Wir stellen nachfolgend die 5 wichtigsten Gründe für das Bauen auf dem Land vor.

MEHR HAUS FÜRS GELD

Schon die astronomischen Preise für Grundstücke in der Stadt oder in Stadtnähe veranlassen viele Menschen, sich nach einer Alternative im ländlichen Raum umzuschauen. Da kann es gut sein, dass der Quadratmeter Grund nur ein Fünftel des in der Stadt verlangten Preises kostet. Dazu kommt, dass die Angebote im städtischen Bereich sehr begrenzt sind, während Sie bei der Entscheidung für das Bauen auf dem Land weit mehr Auswahl haben.

Im Ergebnis können Sie für ein Haus mit Garten auf dem Land in etwa dasselbe Budget ansetzen wie für eine kleinere Eigentumswohnung in einer deutschen Großstadt, d.h. Sie bekommen mehr Wohnraum plus Garten für das gleiche Geld. Und wenn Sie nicht täglich einen weiten Weg zur Arbeit zurücklegen müssen, haben Sie auch keine Belastung durch höhere Fahrtkosten.

MEHR FREIHEIT UND PLATZ

Haben Sie sich für das Haus auf dem Land entschieden, werden Sie nicht nur mit einem größeren Grundstück und mehr Wohnfläche belohnt, sondern auch mit mehr Freiheiten beim Bauen an sich. Wo sich das neue Gebäude in der Stadt an der ortsüblichen Bebauung orientieren muss, haben Sie auf dem Land in der Regel mehr Spielraum bei der architektonischen Gestaltung Ihres persönlichen Traumhauses. Hier wird der großzügige Winkelbungalow mit Walmdach oder das moderne Flachdachhaus im Bauhausstil viel eher genehmigt als in der Stadt. Und dank größerer Wohnfläche bleibt so oder so mehr Raum für die persönliche Entfaltung etwa in Form einer Wellness-Oase oder eines zusätzlichen Arbeitszimmers.

Mehr Auslauf und Abstand zum Nachbarn kommt allein schon durch das größere Grundstück. Im eigenen Garten können Sie entspannen und den uneingeschränkten Zugang nach draußen genießen. Ihre Kinder haben Platz zum Spielen und sie können unbeschwert herumtoben. So schafft das eigene Haus mit Garten ein besonderes Lebensgefühl und macht einfach glücklich.

FRISCHERE LUFT UND MEHR NATUR

Zum Glücklichsein trägt auch die ländliche Umgebung bei. Entspannende Spaziergänge durch den nahen Wald oder über weite Felder sind nur auf dem Land möglich. Die ausgedehnte Bewegung an der frischen Luft beruhigt den Geist und sorgt für Stressabbau, wo Sie in der Stadt allenfalls eine kleine Runde im künstlich angelegten Stadtpark drehen können.

Da Landluft weniger Feinstaub und Schadstoffe als Stadtluft enthält, leisten Sie mit dem Bauen auf dem Land auch einen positiven Beitrag für die Gesundheit Ihrer Familie. So haben Kinder, die in einem ländlichen Umfeld aufwachsen, ein signifikant geringeres Risiko, an Asthma oder Allergien zu erkranken. Da hat eine großangelegte, im Jahr 2013 veröffentlichte Studie nachgewiesen (Quelle: PubMed®). Auch das ist Lebensqualität.

WENIGER VERKEHR UND MEHR RUHE

Leben Sie auf dem Land, wohnen Sie ruhiger und entspannter. Im städtischen Umfeld sind Lärm und Hektik kaum vermeidbar. Dagegen hören Sie in Ihrem Haus auf dem Land von draußen allenfalls fröhliches Vogelgezwitscher.

Auch wenn jeder Hausbesitzer auf dem Land mindestens ein Auto besitzt. Das Verkehrsaufkommen in ländlichen Regionen ist ganz anders als das in der Stadt. Stau kennt man hier nur vom Hörensagen oder von der Fahrt in den Urlaub.

Dafür müssen Sie auf dem Land noch nicht einmal in jedem Fall weitere Wege zu Kindergärten, Schulen, Ärzten oder Supermärkten in Kauf nehmen. Mittlerweile ist die Infrastruktur in vielen größeren Orten auf dem Land so verbessert, dass als Nachteil gegenüber der Stadt allenfalls ein eingeschränkteres kulturelles Angebot und fehlende Ladengeschäfte zum gemütlichen Schaufensterbummeln bleiben.

MEHR SOZIALE VERBUNDENHEIT

Auf dem Land ist auch der Gemeinschaftsfaktor sehr viel höher als in der Stadt. Wo auf dem Dorf jeder jeden kennt, verschwindet der Einzelne in der Anonymität der Großstadt. Entsprechend ist das Verhältnis zu den Nachbarn auf dem Land viel persönlicher als in der Stadt. So kostet es weniger Überwindung, einmal um Hilfe zu bitten oder selbst Unterstützung anzubieten.

Im Ergebnis sprechen gute Gründe für das Bauen und Wohnen auf dem Land. Zögern Sie also nicht, Ihren nächstgelegenen MYMassivhaus-Baupartner zu kontaktieren und mit ihm zusammen das Bauen auf dem Land in Angriff zu nehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Umzug richtig planen - Umzugsplaner

Umzug richtig planen

Nicht nur der Bau eines neuen Hauses, auch andere Veränderungen wie Jobwechsel oder eine neue Beziehung sind Gründe für einen Umzug. Schon der Gedanke daran lässt viele Menschen schaudern. Das muss nicht sein. Mit einer guten Planung lassen sich Stress und Hektik beim Umzug vermeiden:

Altersgerecht Bauen_

Altersgerecht Bauen

Wer sich mit dem Bau oder Umbau des eigenen Hauses beschäftigt und dieses Projekt nachhaltig planen will, sollte dabei auch an das Alter denken. Worauf es ankommt, wenn Sie altersgerecht Bauen wollen, erfahren Sie im Folgenden:

Energieberater

Energieberater finden

Wer ein Haus bauen, kaufen oder sanieren will, stößt früher oder später auf das Thema Energieberatung. Aber wo finden Sie Ihren Energieberater und woran erkennen Sie, ob er oder sie der bzw. die richtige für Sie ist? Wir geben im Folgenden die Antwort:

Tipps für Dachsanierung Massivhaus

Tipps für eine Dachsanierung

Auch das beste Dach kommt in die Jahre. Der Zahn der Zeit hinterlässt seine Spuren und eine Erneuerung steht an. Wir geben im Folgenden Tipps für eine Dachsanierung:

Lebenszyklus Massivhaus

Der Lebenszyklus eines Massivhauses

Lange Zeit wurde im Neubau nur auf die Energieeffizienz eines Hauses geachtet. Seit Anlaufen der Bundesförderung für das klimafreundliche Bauen hat sich der Fokus erweitert. Wir beschreiben im Folgenden den gesamten Lebenszyklus eines Massivhauses:

Kommen Sie Ihrem Traumhaus ein Stück näher