Haus Kästner Titel
Bauzeit:

Einzug bereits einige Wochen vor dem geplanten Termin

Bauteam:

"Sehr zuverlässig, immer erreichbar, hilfsbereit und kompetent"

Bauideen:

Durch das Haus ließen sich alle Wünsche perfekt erfüllen.

„Mit vollem Einsatz“

In jeder Phase hatte die Firma Steinhauser Maren und Andreas Kästner mit großem Engagement unterstützt – vom Grundstückskauf über die Planung bis zum Einzug.

Ursprünglich waren Maren und Andreas Kästner wegen einer Eigentumswohnung mit dem Unternehmen Steinhauser ins Gespräch gekommen. Doch als sich dann die eigenen Hausbaupläne konkretisierten, war von Anfang an klar, dass man mit Steinhauser bauen würde. Kästners holten sich zwar noch ein Alternativangebot ein, ließen es wegen der vielen versteckten Kosten aber schnell fallen. Ein Mehrfamilienhaus in direkter Nachbarschaft bestärkte die Bauherren in ihrer Entscheidung: Die Wohnungseigentümer berichteten nur Positives über den Bau.

Grundstück mit Hindernissen

So groß die Freude war, als sie vor zwei Jahren ein Grundstück fanden, so holprig war der Start. Das Baugebiet war unzureichend erschlossen. Florian Hog, ihr Ansprechpartner bei Steinhauser bis zur Werkplanung, nahm am Termin mit der Behörde teil, und auch dank seines Einsatzes ließ sich die Baugenehmigung beschleunigen. Beim Notartermin stand er den Bauherren ebenso zur Seite. Diese schätzten es sehr, von einem ausgewiesenen Immobilienfachmann beraten zu werden. „Herr Hog ist sehr zuverlässig, war immer erreichbar und sehr engagiert“, berichten Kästners.

 

"Nachdem die Probleme beim Grundstückskauf gelöst waren, verlief alles reibungslos und termingetreu."

Maren und Andreas Kästner

Aufgeräumt und pünktlich

Über Eigenleistungen haben Kästners nachgedacht, den Gedanken aber wieder verworfen. Sie hätten keine Gewährleistung erhalten, außerdem wäre neben Beruf und Kindern zu wenig Zeit geblieben. Das war die richtige Entscheidung, denn so erfolgte der Bauablauf zügig und reibungslos, und sie konnten sogar einige Wochen vor dem geplanten Termin einziehen. Die Bauherren wohnten damals nur fünf Kilometer von der Baustelle entfernt und konnten so die Bauabschnitte live mit verfolgen. „Die Baustelle war stets sauber und ordentlich. Besonders gefallen hat uns, dass die Handwerker aus der Region stammten, sodass wir auch mal ein kleines Schwätzchen halten konnten,“ berichten Kästners. Auch Bauleiter Mathieu Ragot war immer erreichbar und überzeugte das Ehepaar Kästner mit seiner Kompetenz in allen Bereichen des Hausbaus.

Für die Zukunft gerüstet

Die 192 m² Wohnfläche verteilen sich über drei Vollgeschosses des kubisch und geradlinigen Neubaus. Im Dachgeschoss hat Andreas Kästner seinen Arbeitsbereich. Eine großzügige, rund 18 m² große Dachterrasse schließt sich an das Studio an. 
Im Keller des KfW-Effizienzhaus 55 steht eine Luft/Wasser-Wärmepumpe, auf dem Dach befinden sich Photovoltaikmodule zur Stromgewinnung. Die Anschaffung eines Batteriespeichers haben Kästners auf Anraten ihres Elektrikers aufgeschoben. Nach einem Jahr würde sich das benötigte Speichervolumen besser einschätzen lassen. 

Nun freut sich Familie Kästner auf das Kennenlernen der neuen Nachbarn, wenn in Kürze ringsum alle Häuser fertiggestellt werden und die Familien einziehen.

Nach oben

Kommen Sie Ihrem Traumhaus ein Stück näher

Baupartner der MYMASSIV GmbH Massiv, schlüsselfertig, individuelle Häuser, Baubetreuung,bauen,Stein auf Stein hat 4,71 von 5 Sternen 127 Bewertungen auf ProvenExpert.com