Bauzeit:

Start des Hausbaus im Oktober 2017, Einzug im Sommer 2018

Bauteam:

"Bei Anliegen gab es immer ein offenes Ohr."

Bauideen:

Für Wärme sorgt eine klimaschonende Brennstoffzelle

Erfüllung aller Wünsche

Kompromisse beim eigenen Haus kamen für Manuela und Daniel Streng nicht in Frage. Die Bauherren wussten ganz genau, was sie wollten und fanden „ihren Meister“.

Das Bauherrenpaar Streng wünschte sich insbesondere für ihre beiden Kinder einen großen Garten. Auch war es immer der Wunsch von Manuela und Daniel gewesen, sich ihr Eigenheim nach eigenen Wünschen gestalten zu können und nicht an Miete gebunden zu sein. Daher sollte es auch unbedingt ein Neubau sein. Dass dieser gemeinsam mit dem regionalen MYMassivhaus-Baupartner verwirklicht wird, war für die beiden selbstverständlich gewesen. Daniel Streng kannte den Bauleiter bereits seit vielen Jahren – ein großer Vertrauensvorsprung für das Hausbauprojekt.

Anforderungen an den Hausbau

Das Haus der Familie Streng sollte einige Besonderheiten mit sich bringen. Eine individuelle und flexible Planung war ihnen darum sehr wichtig. Es sollte „kein Haus von der Stange“ sein. Dafür war ein zuverlässiger Baupartner unabdingbar. Weiterhin sollten die einzelnen Gewerke von regionalen Firmen ausgeführt werden, was für MYMassivhaus selbstverständlich ist. Die ausführenden Firmen sollten alle „Hand in Hand“ arbeiten, um den Baufluss nicht zu stören. Zudem wünschten sich die Bauherren einen persönlichen Ansprechpartner vor Ort, so dass jederzeit ein Gespräch stattfinden konnte. Strengs wollten schlüsselfertig bauen, jedoch zwei bis drei Gewerke in Eigenregie übernehmen. Ihr Baupartner ermöglichte dieses Anliegen ohne zu zögern. Auch dem Wunsch nach größtmöglicher Flexibilität kam das Bauunternehmen gerne nach. Dabei stellte dieser Hausbau für alle Beteiligten eine neue Herausforderung dar, da Details umgesetzt werden sollten, mit denen weder das Bauunternehmen noch die ausführenden Handwerksbetriebe bislang Erfahrung hatten.

Bauphase und Ablauf

Zu den Besonderheiten gehört ein ins Badezimmer integriertes Dampfbad. Üblicherweise wird ein Dampfbad nachgerüstet und dann in den Keller ausgelagert, berichten Manuela und Daniel Streng. Für die Beheizung des Einfamilienhauses sorgt eine Brennstoffzelle – eine Heiztechnik, die heute noch weitestgehend unbekannt und damit selten ist. Daher dient die Anlage von Familie Streng nun für weitere Interessenten als Vorführobjekt.
Im Oktober 2017 startete der Hausbau von Familie Streng. Zu diesem Zeitpunkt war das Grundstück gerade erst erschlossen und die Straße geteert worden. Die Bordsteine an der Straße fehlten noch. Das gesamte Neubaugebiet war also noch sehr „jungfräulich“. Bereits zehn Monate nach Baubeginn konnte Familie Streng in ihr neues Haus einziehen. Damit waren sie perfekt im vereinbarten Zeitplan.

Für mehrere Generationen

Das moderne Pultdachhaus im Stil einer Stadtvilla steht auf einem rund 1.000 m² großen Grundstück und wurde in massiver monolithischer Ziegelbauweise erstellt. Das zweigeschossige Wohnhaus verfügt neben der Hauptwohnung über eine Einliegerwohnung, so dass gleich mehrere Generationen unter einem Dach Platz finden.

"Wir blicken sehr positiv auf unseren Hausbau zurück. Wir haben ein durchweg gutes Gefühl und würden immer wieder mit MYMassivhaus bauen. Wir haben den Baupartner bereits fleißig weiterempfohlen und tun dies auch gerne weiterhin."

Manuela und Daniel Streng

Kommen Sie Ihrem Traumhaus ein Stück näher